Warum NGS Global?

NGS Global hat sich seinen Klienten, Kandidaten und sich selbst gegenüber verpflichtet, den traditionellen Search- und Assessmentmarkt durch Executive Leadership Lösungen neu zu definieren.

PARTNERGEFÜHRTE SUCHEN

Bei NGS Global bleibt der Partner zu jeder Zeit Projektverantwortlicher, d. h. Ihr Ansprechpartner für das Projekt führt die Suche auch durch. Im Gegensatz zur sonst häufig üblichen Praxis wird die Ansprache der Kandidaten bei uns nicht nach unten delegiert.

LEISTUNGSGEBUNDENE HONORIERUNG

NGS Global zählt zu den wenigen globalen Executive Search Beratungen, die ihre Vergütungsstrukturen an die Leistung knüpfen. Konkret bedeutet dies, dass wir ein Drittel der Beratungskosten bei Projektstart in Rechnung stellen, das zweite Drittel jedoch erst, nachdem der Klient sich einverstanden erklärt hat, mit (mindestens) drei qualifizierten Kandidaten persönlich zu sprechen. Die dritte und letzte Rate wird ausschließlich nach erfolgreicher Besetzung der Position fakturiert. Für uns ist es nicht akzeptabel, Beratungshonorare 30 und 60 Tage nach Projektstart zu stellen, unabhängig davon, ob bereits eine Leistung erfolgt ist oder nicht.

MASSGESCHNEIDERTE SUCHE BEI JEDEM PROJEKT

Für NGS Global ist es selbstverständlich, bei jedem Projekt eine neue, maßgeschneiderte Suche durchzuführen. Um die besten Executives zu finden genügt es nicht, immer wieder die gleichen Kandidaten aus der Datenbank in verschiedenen Projekten vorzuschlagen oder auch die Suche auf LinkedIn oder vergleichbare Online-Dienste zu beschränken, denn die Anforderungen für jede einzelne Suche sind einzigartig. Um den Zugang zu den besten Executive Talenten zu bekommen, ist eine originäre Suche anhand einer Zielfirmenliste erforderlich, die solche Kandidaten hervorbringt, die für den Klienten wirklich von Interesse sind.

MAXIMALER KANDIDATENZUGANG

NGS Global führt weltweit jährlich ca. 600 Suchen durch. Dies ist insofern von Bedeutung, als der Schlüssel zum Erfolg darin liegt, den weltbesten Zugang zu Kandidaten zu haben, die für Sie relevant sind. Große Beratungsfirmen führen jährlich bis zu 20.000 Suchen durch, was zwangsläufig zu Interessenkonflikten mit vielen Organisationen und Individuen führt, die anzusprechen wären, was jedoch auf Grund größenbedingter Einschränkungen nicht möglich ist.